Fragen zu Aufnahme? Telefon: 0421 2383-267 oder
Interner Bereich


Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was macht man in diesem Beruf?

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Anforderungen

  • Technisches Verständnis und Handgeschick (z.B. Kompatibilitätsprobleme von IT-Systemen und Systemkomponenten beheben, Hardwarekomponenten in IT-Systemen austauschen)
  • Kreativität (z.B. Systemlösungen konzipieren)
  • Durchhaltevermögen (z.B. langwierige Fehlersuche durchführen)
  • Kundenorientierung und mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. Systemübergaben mit Kunden abstimmen, Nutzer beraten und schulen)
  • Lernbereitschaft (z.B. sich kontinuierlich Kenntnisse über neue technische Entwicklungen in der IT-Branche aneignen)

Praktikum

Die Ausbildung im Berufsbildungswerk wird ergänzt durch Praktika in Betrieben.

Berufsschule

Der Unterricht erfolgt in einer öffentlichen Berufsschule.

Prüfungen

Die Prüfungen finden vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen u. Bremerhaven statt.

  • Zwischenprüfung Mitte des 2. Ausbildungsjahres
  • Abschlussprüfung

Ansprechpartner

Abteilungsleitung Ausbildung operativ

Nicky Schwarzenberg

Assistenz
der Ausbildungsleitung

Nicole Rohringer

0421 2383-312

n.rohringer@bbw-bremen.de