Fachlagerist/in

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Ausbildung im Berufsbildungswerk wird ergänzt durch Langzeit-Praktika bei Kooperationspartnern aus der Logistikbranche, dem Groß- und Einzelhandel und der Industrie in Bremen und Umgebung.

Voraussetzungen

  • Für die Ausbildung zum/r Fachpraktiker/in für Lagerlogistik benötigt man keinen bestimmten Schulabschluss.
  • Für die Fahrtätigkeit mit Flurförderzeugen sind räumliches Denken und Verantwortungsbewusstsein erforderlich.
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsschwerpunkte

  • Güter annehmen und mittels Begleitpapiere kontrollieren
  • Güter sortieren und fachgerecht lagern
  • Lagerbestand kontrollieren und Inventuren durchführen
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Güter kommissionieren
  • Dabei beachten sie einschlägige Vorschriften, wie z.B. die Gefahrgutverordnung und Zollbestimmungen

Integrierte Berufsschule

In der Berufsschule des Berufsbildungswerkes werden die Auszubildenden an zwei Tagen pro Woche unterrichtet.

Prüfungen

Vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Bremen
  • Zwischenprüfung nach dem 1. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung mit praktischem Teil

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der Fachlagerist kann zur Fachkraft für Lagerlogistik aufstocken.

Ansprechpartner

Rüdiger Berenthal

Abteilungsleiter Ausbildung

Rüdiger Berenthal

Tel.: 0421 2383-311
Fax: 0421 2383-399
Ulla Rabe

Betriebsleiterin Kaufmännischer Bereich

Ulla Rabe

Tel.: 0421 2383-313
Fax: 0421 2383-399
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen