Polster- und Dekorationsnäher/in

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Voraussetzungen

  • Kein besonderer Schulabschluss notwendig
  • Kenntnisse bei den Grundrechenarten sowie der Flächen- und Körperberechnung
  • Keine wesentlichen Einschränkungen des räumlichen Vorstellungsvermögens
  • Sinn für Farben und Formen
  • Förderungsfähige handwerklich gestalterische Geschicklichkeit.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Nähen von Hand und mit Maschinen
  • Anfertigung von Kissen und Bezügen
  • Anfertigung von Gardinen und Rollos
  • Anfertigung von Dekorationen
  • Bügeln
  • Unterstützungsarbeiten beim Polstern, Tapezieren und bei der Fußbodenverlegung
  • Praktika in mittelständischen Betrieben

Berufsschule

In der Berufsschule des Berufsbildungswerkes werden die Auszubildenden an zwei Unterrichtstagen pro Woche unterrichtet.

Prüfungen

Vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Bremen, Innung Bremerhaven.
  • Zwischenprüfung nach dem 1. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung als Polster- und Dekorationsnäher/in

Weiterbildungsmöglichkeiten

Der/die Polster- und Dekorationsnäher/in arbeitet in den verschiedenen Spezialisierungen wie z.B. Zuschneiden, Gardinen nähen oder professionellem Bügeln. Er/sie ist in der Regel in mittelständischen Betrieben und Polstermöbelfabriken beschäftigt. Bei guten Leistungen können sie nach der Zwischenprüfung oder nach dem Abschluss zum/zur Raumausstatter/in fortgebildet werden.

Ansprechpartner

Rüdiger Berenthal

Abteilungsleiter Ausbildung

Rüdiger Berenthal

Tel.: 0421 2383-311
Fax: 0421 2383-399
Ali Sahin

Betriebsleiter Gewerblicher Bereich

Ali Sahin

Tel.: 0421 2383-302
Fax: 0421 2383-399

Fachbereichsleiter Ausbildung Gestaltung

Bernd Lehmann
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen