Fachpraktiker/in für Ausbaufachwerk

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen

  • Für die Ausbildung zum/r Fachpraktiker/in für Ausbaufachwerk benötigt man keinen bestimmten Schulabschluss.
  • Körperlich belastbar, tritt- und schwindelfrei
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis

Ausbildungsschwerpunkte

Fachpraktiker/innen im Ausbaufachwerk führen verschiedene Arbeiten beim Ausbau von Gebäuden durch. Sie richten Baustellen ein und sichern diese ab. Sie arbeiten an der Herstellung von:
  • Leichtbauwänden und abgehängten Decken
  • Verkleidungen
  • Sperrungen und Dämmungen
  • Holzverbindungen
  • Dach-, Wand- und Deckenkonstruktionen mit Dachaufbauten und Verkleidungen

Berufsschule

In der Berufsschule des Berufsbildungswerkes werden die Auszubildenden an zwei Unterrichtstagen pro Woche unterrichtet.

Prüfungen

vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Bremen
  • Zwischenprüfung nach dem 1. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung

Ansprechpartner

Rüdiger Berenthal

Abteilungsleiter Ausbildung

Rüdiger Berenthal

Tel.: 0421 2383-311
Fax: 0421 2383-399
Ali Sahin

Betriebsleiter Gewerblicher Bereich

Ali Sahin

Tel.: 0421 2383-302
Fax: 0421 2383-399

Fachbereichsleiter Ausbildung Holz

Manfred Hall
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen