Fragen zu Aufnahme? Telefon: 0421 2383-267 oder
Interner Bereich


Fachpraktiker/in für Metallbau

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Allgemeine Informationen

Fachpraktiker/in für Metallbau führen in Betrieben der Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie der Maschinen- und Werkzeugherstellung meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus.

Voraussetzungen

  • Interesse am Umgang mit dem Werkstoff Metall
  • Technisches Verständnis
  • Freude an handwerklichen und technischen Tätigkeiten
  • Kein Schulabschluss notwendig

Ausbildungsschwerpunkte

  • Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung
  • Lesen und Anfertigen von Zeichnungen
  • Fertigkeiten im Umgang mit allen Maschinen der Metallbearbeitung
  • Messen, Prüfen, Schleifen, Gas- und Lichtbogenschweißen
  • Einbau, Montage, Zusammenpassen und Reparatur von Teilen, Geräten und Betriebsmitteln
  • Oberflächenbehandlung, Korrosionsschutz
  • Montieren von Geländern, Treppen und anderen Metallkonstruktionen
  • Maschinenlehrgänge im Drehen und Fräsen

Praktikum

Die Ausbildung im Berufsbildungswerk wird ergänzt durch Praktika in Betrieben.

Berufsschule

In der Berufsschule des Berufsbildungswerkes werden die Auszubildenden an zwei Tagen pro Woche unterrichtet.

Prüfungen

Vor dem Prüfungsausschuss der Handelskammer Bremen

  • Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung

Weiterbildungsmöglichkeiten

Ergänzung der Ausbildung durch mehrere Praktika.

Ansprechpartner



Abteilungsleitung
Ausbildung operativ

Herr Nicky Schwarzenberg

Telefon: 0421 2383-410

Telefax: 0421 2383-399

n.m.schwarzenberg@bbw-bremen.de



Betriebsleitung
Gewerblicher Bereich

Herr Ali Sahin

Telefon: 0421 2383-302

Telefax: 0421 2383-399

a.sahin@bbw-bremen.de