Aktuelles

zurück zur Übersicht

Enno Roggemann und Berufsbildungswerk Bremen kooperieren

(v.L.n.R.) Die Geschäftsführer Dr. Torben Möller und Max Roggemann
(v.L.n.R.) Die Geschäftsführer Dr. Torben Möller und Max Roggemann

16.03.2018. Die Firmengruppe Enno Roggemann gehört zu den leistungsstärksten Holzhändlern und Importeuren in Deutschland und ist neben dem Stammsitz in Bremen an neun weiteren Standorten aktiv. Die Berufsbildungswerk Bremen GmbH (BBW), ist Bremens größter Ausbildungsbetrieb. Beide Unternehmen wollen in Zukunft ihre schon gelebte Kooperation über alle Ausbildungsbereiche weiter ausbauen. „Wir arbeiten bereits mit dem BBW zusammen und haben einen im BBW gut ausgebildeten und motivierten jungen Menschen für unser Unternehmen gewinnen können,“ freut sich Geschäftsführer Max Roggemann.

Ziel des BBW ist es, die Teilhabe junger Menschen mit Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Das BBW versteht sich als Dienstleister der Inklusion und begleitet die Berufsausbildung junger Menschen mit Handicap mit einer individuell angepassten Förderung in zukunftsweisenden Berufen, wenn möglich wohnortnah. Eine Kooperation mit Enno Roggemann kommt da genau im richtigen Moment.

BBW-Geschäftsführer Dr. Torben Möller hob die Bedeutung solcher Kooperationen für die Integration junger Menschen mit Einschränkungen in den ersten Arbeitsmarkt hervor: „Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Kooperationspartnern wie der Firmengruppe Enno Roggemann stärkt die Auszubildenden und macht sie fit für den Job. Ihr Vorsprung durch Qualifikation sichert ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, denn Karriere ist nicht das, was du tust, sondern, dass du es tust.

» www.roggemann.de

zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen