Sozialpädagogischer Dienst

Internat

Das Internat als Wohnort, Freizeitstätte und Lernort sozialer und lebenspraktischer Inhalte leistet einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung der beruflichen und sozialen Integration junger Menschen mit Behinderungen.

Die Teilnehmer wohnen in gut ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern, teilweise mit einem integrierten Sanitärbereich. Ein durchlässiges System unterschiedlicher Wohnformen dient als Grundlage für eine optimale Förderung. Die Teilnehmer leben in Kleingruppen, Wohngemeinschaften, Appartements und Wohnungen im Stadtgebiet. Sozialpädagogische Fachkräfte beraten, unterstützen und fördern die jungen Menschen auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung und Alltagskompetenz.

Freizeit

Die freizeitpädagogische Arbeit verfolgt die Entwicklung eines bewussten und kritischen Freizeitverhaltens. Sie soll die Auszubildenden/Maßnahmeteilnehmer/innen unterstützen und ermutigen neue Erfahrungen zu machen, Stärken und Schwächen auszutesten und Erfolge zu erleben. Das „Glashaus“ ist Treffpunkt für Aktivitäten der offene Freizeit- und Jugendarbeit.

Reha Management

Die Reha Manager sind während der gesamten Maßnahme ein verlässlicher Ansprechpartner für den Teilnehmer. Sie beraten und betreuen den Teilnehmern in allen Fragen, die den Rehabilitationsprozess betreffen.
Weiterhin arbeiten sie mit den Reha Fachberatern der Arbeitsagenturen und anderen Kostenträgern zusammen.

Ansprechpartner

Michael Krüger

Abteilungsleiter Sozialpädagogischer Dienst

Michael Krüger

Tel.: 0421 2383-201
Fax: 0421 2383-444
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen