Medizinischer Fachdienst

Der Medizinische Fachdienst wird von derzeit zwei Ärztinnen, dem Pflegedienst mit examinierten Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern, als auch Physiotherapeuten, sowie einem Ergotherapeuten besetzt. Es findet eine allgemeinmedizinische Sprechstunde für Bewohner des Internates mit der Möglichkeit der Rezeptierung von Medikamenten sowie Heilmittelleistungen statt, zudem gibt es eine Kooperation mit verschiedenen Fachärzten.

Nach Anamnese und allgemeiner orientierender Untersuchung unter Einbindung der behandelnden Fachärzte kommt es zu einer Empfehlung der beruflichen Eignung unter Berücksichtigung des Behinderungsbildes (z.B. Epilepsie, Spina bifida, Multiple Sklerose, Intracerebralparese). Die Durchführung bzw. Organisation der medizinisch erforderlichen Gesamtbetreuung während des gesamten Maßnahmeverlaufes wird gewährleistet.
Der Pflegedienst ist rund um die Uhr vor Ort, er übernimmt medizinische Versorgung sowie die und Grund- und Behandlungspflege von Körperbehinderten und ist im Notfall Ansprechpartner. Auch die Betreuung von Jugendlichen mit Medikamentenpflicht und Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten wird übernommen.
In der physiotherapeutischen Abteilung findet die krankengymnastische Therapie statt, teilweise auch im Kraftraum an Geräten. Die Physio- und Ergotherapeuten befinden sich in ständiger Fortbildung, um aktuelle Behandlungsstrategien anbieten zu können. Es werden individuelle Therapiepläne unter Berücksichtigung der Behinderungsart erstellt und durchgeführt, z.B. auch Fango und Massage, als auch Therapien im hauseigenen Bewegungsbad.

Die Hilfsmittelversorgung und Beschaffung wird durch einen Ergotherapeuten vorgenommen, Anpassung und inhaltsbezogenes Funktionstraining, z.B. bei Spracheingabeprogrammen oder Vergrößerungssoftware ist obligat. Im medizinischen Fachdienst findet sich ein Labor, besetzt mit einer medizinisch-technischen Assistentin, welche in kleinem Umfang Sehteste und Hörteste, EKGs und Urinuntersuchungen durchführt.
Es findet regelmäßig eine Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bezüglich körperlicher Einschränkung der Rehabilitanden statt, um individuell auf jeden Patienten/Rehabilitanden eingehen zu können.

Ansprechpartner

Dr. med. Sara Jährling-Karaman

Medizinischer Fachdienst

Dr. med. Sara Jährling-Karaman

Tel.: 0421 2383-361
Fax: 0421 2383-362
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen