Alles unter einem Dach

Das Berufsbildungswerk Bremen bietet jungen Menschen mit Behinderung Berufsvorbereitende Maßnahmen und Ausbildungen. Damit sie eine realistische Chance auf dem Arbeitsmarkt erhalten, ist im Berufsbildungswerk alles "unter einem Dach" vorhanden, was ihren beruflichen Erfolg sichert:

eine hohe Anzahl von Ausbildungsberufen und gut ausgestattete Ausbildungsstätten, eine eigene Berufsschule, die eng mit der Ausbildung kooperiert, Unterstützungsangebote und Begleitung durch psychologische, medizinische und sozialpädagogische Fachdienste, Unterschiedliche Wohnmöglichkeiten mit pädagogischer Betreuung.
Ergänzt wird das Angebot durch Praktika in Betrieben.

Die Kosten werden in der Regel von der Bundesagentur für Arbeit getragen. Das Land Bremen finanziert die Berufsschule.

Qualitätsmanagement

Qualität ist ein entscheidender Bestandteil der Unternehmensphilosophie im Berufsbildungswerk. Qualitativ hochwertige Förderung und Ausbildung sowie die Integration der Auszubildenden in die Gesellschaft sind oberste Ziele unserer Einrichtung. Im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses werden Strukturen und Arbeitsabläufe überprüft und weiterentwickelt. Unsere Qualitätsrichtlinien sind in allen Bereichen des Berufsbildungswerkes bindend.

Zertifizierung

Historie

1972Gründung der Reichsbund Berufsbildungswerk GmbH
1976Grundsteinlegung für den 1. Bauabschnitt
1978Fertigstellung des 1. Bauabschnitts
Feierliche Inbetriebnahme und Aufnahme des Ausbildungsbetriebs
1981Fertigstellung des 2. Bauabschnitts
Gebäude des Medizinischen Dienstes, Sportanlagen, Ausbildungswerkstätten für Schneiderei und Zahntechnik, Lehrküche Hauswirtschaftstechnische Betriebshelfer
1986Umbau / Einrichtung Lehrküche Fachgehilfen im Gastgewerbe
1988Fertigstellung des 3. Bauabschnitts
Gebäude für Ausbildung/Beschaffung, Kfz-Halle, Lagerräume
1991Umbau und Fertigstellung des 4. Bauabschnitts
Mensa, Freizeitbereich, Tagungsräume
1995Fertigstellung des Neubaues für den Vorberuflichen Bereich
1998Umbau der Werkstätten Holz und Metall
2000Umbau der Ausbildungsküche, der Wäscherei und des Ausbildungsrestaurants 'Mondial'
2004Umbau zur Einrichtung einer weiteren Ausbildungsküche
2008Einweihung des Neubaues für den Ausbildungsbereich
Garten- und Landschaftsbau, die Haustechnik und die Beschaffung
2015Umbau Wohnbereich: Aufstockung einer Internatswohnetage
Stand: 2015